Kategorie-Archiv: Westfalenstoffe

Rudi

Darf ich euch vorstellen? Rudi. Von Lillesol und Pelle. Für Noah meinen Neffen.

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-05-12.jpg

Ich habe es wieder getan und habe Verdeckstoff verarbeitet…ächz. Aber es hat so schön zu dem Flugzeugstoff von Westfalenstoffe gepasst. Naja, ganz so schlimm war es nicht, der Verdeckstoff ist halt ziemlich steif und wenn er sich dann so um eine Rundung legen soll…

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-05-12.jpg

Naja, es hat ja ganz gut geklappt. Ich finde das Schnittmuster einfach klasse. Ich hatte schon länger mal damit geliebäugelt und als meine Schwägerin mich fragte, ob ich nicht für Noah einen Rucksack nähen könnte, hatte ich endlich einen Grund *grins*.

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-05-12.jpg

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-05-12.jpg

So. Nun morgen schnell zum Noah damit!

Macht´s euch schön!

IMG_0014.JPG

 

Creativanachwehen oder: ich habe Paris fertig

Auf der Creativa in Dortmund habe ich mir ja noch zwei, nein sogar drei neue Schnittmuster gekauft. Ich habe ja auch noch keine *hüstel*.

In einem der letzten Post *klick* hatte ich euch schon mal ein Stück von der Tasche Paris gezeigt. Nun ist sie fertig…. aber sie bleibt bei mir. Prototyp halt. Es gibt Anleitungen und es gibt ebooks. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn es heißt: das kann man mit ein bisschen Näherfahrung meistern. Naja. In einem Nähkurs wo die Erfinderin der Anleitung dabei ist vielleicht.  Ich halte mich schon für ein bisschen mehr erfahren und hatte schon so meine Schwierigkeiten. Manches würde ich auch einfach anders machen.

Aber sie gefällt mir trotzdem sehr! Diese Rucksackfunktion brauche ich nicht unbedingt aber nun wer weiß. Eigentlich sollten 2 kürzere Träger dran, die man zum Quertragen an den Karabinern zusammenklippsen kann. Das fand ich aber doof und so habe ich einen langen Träger gemacht und den kann man auch durch die Rucksackschleifen ziehen.

IMG_1920

Ich bin gespannt wie sich sich im Alltag so macht. Viele Reißverschlußtaschen hat sie ja. Ein besonderer Hingucker ist natürlich die Schnalle. Deswegen habe ich das Schnittmuster auch gekauft.

IMG_1922

Hinten ist auch noch eine Tasche. Und die vier Ösen für die Rucksackfunktion.

IMG_1924

Hier noch mal geöffnet. Innen noch ein großes Reißverschlussfach.

 

Am ersten Mai haben wir es sehr ruhig angehen lassen. Lange schlafen, ein amerikanisches Frühstück und dann ein Eltern-Kinder-Tag. Herr Lüntje ist mit dem Junior im Keller verschwunden und hat an der zukünftigen Modelleisenbahn gebaut und ich habe mit Miss Lüntje ihre Flagge –> Decke zu Ende genäht:

IMG_1915

Das Top hat sie ganz alleine genäht. Leider halten die Sterne nicht, wir hätten den Stoff doch erst waschen sollen. Das ist mir noch nie passiert! Meine Ma hat ihr einen ziemlichen Coupon Alpenfleece vermacht und so brauchten wir kein Batting, sondern haben das Top einfach aufgelegt und mit 5cm Rand zugeschnitten und ein falsches Binding gemacht. Das habe ich allerdings angenäht, mit dem Alpenfleece war echt nicht zu spaßen. Aber es fühlt sich super an!

IMG_1917

Eigentlich war ja Schauerwetter angesagt, aber in Wirklichkeit war das Wetter ziemlich gut und so sind Miss Lüntje und ich noch ein bisschen unterwegs gewesen:

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-05-01.jpg

Acht Kilometer. Eindruck gefällig:

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-05-01.jpg

Hachz…es ist doch echt schön hier!!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Ich werde morgen früh dann mal meine neue Tasche ausführen!

Und was das deutsche Sew-together-bag-sewalong mit einem weiteren Schnitt zu tun hat, den ich auf der Creativa gekauft habe, berichte ich euch in einem der nächsten Posts.

IMG_0014.JPG

 

Schnitt: Paris von Doris Hüding

Stoff: Butinette und Westfalenstoffe

Noch ein Kundenwunscherfüller

Da war es wieder: jemand hat einen Artikel bei DaWanda gesehen und möchte ihn aber anders haben. Klar, gerne!

In diesem Fall ging es um dieses Teil hier:

1384201003-817

 

Ein Pik von farbenfix, passend für Taschentücher und diese kleinen Feuchttücherpäckchen. Es sollte aber eins von diesen breiteren Feuchttücherpäckchen reinpassen. Wisst ihr welche ich meine? Die vom Format so sind wie die normalen Packungen nur weniger drin…

Das hier war das Ergebnis:

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-04-29.jpg

Super netter Kundekontakt, so was mache ich echt gerne. Also wenn Du nicht gleich findest, was du suchst, schreib mich an und wir sehen, was sich machen lässt!

IMG_0014.JPG

Eine gefühlte Ewigkeit

liegt dieser Schnitt auch schon hier rum. Ich sollte einfach keine neuen mehr kaufen bevor ich die anderen nicht genäht habe. Allerdings… dann brauche ich glaube ich nie wieder einen kaufen….

Gemeint ist der Schnitt Natrium von Textilrausch.

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-04-17.jpgFür WordPress - Elke Sperling -- 2015-04-17.jpg

Die Hülle ist mit Decovil verstärkt und somit sehr fest. Das Heft wird mittels eines Gummis befestigt. Ich habe hier ein Gummi von X17 genommen, die passen für A6. Eigentlich wird laut Anleitung eine Gummikordel benutzt. Die hat natürlich den Vorteil, dass man noch alles mögliche Schnickeldi dranhängen kann.  Ich habe auch noch eine zweite genäht, die zeige ich euch die Tage.

Außerdem habe ich mich endlich an den Taschenschnitt gewagt, den ich auf der Creativa gekauft habe. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack. Sie ist noch nicht ganz fertig.

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-04-20.jpg

Eigentlich wollte ich sie gestern abend fertig machen, aber bis ich an die Nähmaschine kam, war es schon ziemlich spät und da es sowieso nicht so mein Tag war, habe ich erst mal noch was anderes ausprobiert. Dazu aber demnächst mehr.

Der Kampf mit der Technik

Also dieser Post sollte schon lange erschienen sein. Seit einiger Zeit bin ich ja auf einen Apfel umgestiegen und habe seitdem nach einem Ersatz für den Windows Lifewriter gesucht. Und nicht gefunden, außer man gibt echt Geld aus. Nun glaubte ich einen Ersatz gefunden zu haben, der vom Handling gut ist und ja, er hat auch Geld gekostet, das ist ja auch in Ordnung, wenn es denn das macht, was es soll.

Leider kann ich die geschriebenen Blogposts nicht hochladen. Ob das an der miesen Internetverbindung liegt? Keine Ahnung. Irgendwie fehlt mir im Moment auch die Lust, mich damit zu befassen.

Genug gejammert. Ich freue mich wie Bolle, dass auch die zweite Wickeltasche Willow ein Zuhause gefunden hat. Super!

Willow-2B4

Sie ist auch in anderen Farben erhältlich, Beispiele findet ihr oben im Menü unter Kinderkram.

Die Marktsaison rückt ja näher und da habe ich schon ein bisschen “produziert”. Pixibuchhüllen gehen ja  immer. Also habe ich mir das Westfalenstoff-Stoffpaket Junge Linie rausgeholt…. naja und wer die letzten Wochen bei mir Instagram gekuckt hat, weiß, dass es ein bisschen mit mir durchgegangen ist! Aber es lässt sich auch so schön damit kombinieren! Jede Hülle ist anders, ich konnte gar nicht mehr aufhören!

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-04-09.jpg

Super bezahlt macht sich bei solchen Aktionen  ja dann auch meine Bügelpresse. Hier habe ich schon einmal darüber geschrieben.

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-04-09.jpg

Sie ist einfach toll zum Vlies Aufbügeln, weil man das großflächig machen kann und mit dem nötigen Druck und Dampf. Ich schmeiße sie eigentlich grundsätzlich an, wenn ich was zu bebügeln habe, auch zum Beispiel für die Plottermotive, dann mache ich den Dampf einfach aus.

Auf der Suche nach einem mittelgroßen Geldbörsenschnitt bin ich in meinen eigenen Unterlagen fündig geworden *räusper*. Ich habe mal auf einer Ausstellung den Schnitt für die Knipkes (so heißen sie allerdings nur bei mir) gekauft. Darin enthalten war auch eine größere Variante, leider fehlten aber die Maße für die Innenteile. Kann ich ja auch selber…. schon bei den Knipkes kam von Kundinnen der Wunsch auf, das mittlere Fach mit einem Reißverschluss zu versehen.

Bei dieser größeren Variante habe ich das dann mal ausprobiert und erst gedacht, aufgrund des Schnittes geht das überhaupt nicht. Aber wozu gibt es die Spitzenreißverschlüsse, die man von außen aufnäht?

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-04-17.jpg

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-04-17.jpg

Kann man auf dem Foto leider nicht so gut erkennen… aber da werde ich sicher noch einige für die Marktsaison nähen!

So. Habt einen sonnigen Tag!

signatur

 

 

Wickeltasche Willow

Kundenwunscherfüller

Ich durfte wieder eine Wickeltasche Willow von Lillesol und Pelle nähen.

Willow grau grau

Das tolle an Westfalenstoffen einer Serie ist, dass sie farblich aufeinander abgestimmt sind. Die Kundin wünschte sich als Innenstoff den karierten grauen statt des roten von der letzten Tasche *klick*.

Willow grau - grau innen

Ein kleines Täschchen musste auch noch dazu!

Willow grau grau Täschchen

Nun hoffe ich , dass die Wickeltasche gefällt, sie geht morgen früh auf die Reise gen Süden.

Ein bisschen Osterdeko gibt es bei uns auch:

Osterstrauss

Wenn ich morgen Zeit finde, berichte ich euch auch noch von der H+H in Köln. Ein tolles Erlebnis!

signatur

Schnittmuster: Willow von lillesol und pelle

Stoff:Westfalenstoffe

Nähen mit Kindern

Seit ein paar Wochen nähe ich ja mit Fräulein Lüntje und ihrer Freundin. Immer mal, wenn die beiden Lust dazu haben.

Dann kommen sie in die Nähküche, ziehen die Kindernähbücher aus dem Regal oder erzählen mir, was sie nähen wollen. Beim ersten Mal hat Miss Lüntjes Freundin erst mal den “Nähführerschein” gemacht. Aus diesem Buch:

51OKPS3N-ML._AA115_

Dann haben sie ein kleines Kissen genäht, aber an diesem Nachmittag habe ich festgestellt, dass es besser ist, wenn ich ein bisschen vorbereitet bin, wenn sie wieder an die Nähmaschinen  wollen.

Ostern kommt ja auch bald, was liegt da näher, als als nächstes ein Osterkörbchen zu nähen. Fündig geworden ich ich bei Kinderleicht und schön.

Tolle Anleitungen, super erklärt! Als Osterkörbchen habe ich mir dann dieses ausgesucht und gleich schon mal ausprobiert, damit ich Bescheid weiss, nee ;-).

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-03-19.jpg

Jetzt warte ich eigentlich nur noch drauf, dass die Mädels (am Besten noch vor Ostern) mal wieder Lust zum Nähen haben. Aber es sind ja Osterferien und das Wetter lädt auch nicht gerade zu Fahrradtouren ein.

Ich bin schon ganz aufgeregt, am Samstag geht es hier hin:

H+H

Ich habe schon so viel in den Blogs gelesen, ich bin schon sehr gespannt!! Hoffentlich traue ich mich, den ein oder anderen anzuquatschen… ich will doch alles Mögliche wissen…

Vielleicht sehen wir uns?

signatur

Zoodecke-2BFoto-2B1

Babydecke – die Zootiere sind los!

Ein kleiner Bruder hat das Licht der Welt schon im letzten Jahr erblickt. Jetzt sind die Mutter und ich endlich mal dazu gekommen, das geplante Geschenk in Co-Produktion zu nähen. Ich habe zugeschnitten, sie hat abgesteppt und ich habe dann das falsche Binding genäht.
Ich habe nämlich genauso wie bei Miss Lüntjes Decke *klick* und bei der Decke für meinen Neffen einfach die Rückseite einsprechend größer zugeschnitten und nach oben gefaltet, eingeschlagen und festgesteppt.
Hier noch mal in voller Größe. Die Rückseite ist aus beschichtetem Stoff, dann kann man die Decke auch mal auf eine Wiese oder so legen. Wie immer aus geliebten Westfalenstoffen.
Ich habe auch noch ein paar Klamotten für Miss Lüntje genäht, die zeige ich euch demnächst.
So long, 
IMG_1676

RUMS #1/2015

Ich glaube, ich habe es ein einziges Mal geschafft, an RUMS teilzunehmen. Vielleicht schaffe ich das dieses Jahr ja mal öfter…
Also mein heutiger RUMS hat auch eine kleine Geschichte: zum Kontoauzüge holen habe ich an der Arbeit so eine hässlich braune Geldtasche. Das hält allerdings die Männerwirtschaft nicht davon ab, sie regelmäßig zu benötigen und dann nicht wiederzubringen. 
Ich wollte mir schon längst eine nähen, schön bunt, um die Männer abzuschrecken!
Hier ist sie nun: Bild ist leider nicht besonders….i*hone im Dunkeln…


Nun aber schnell zu RUMS. damit.
So long, 
Windeltasche

Eine Wickeltasche oder eine Windeltasche?

Dies ist die Geschichte eines Auftrages, der mich lehrt, immer noch einmal konkret nachzufragen.

Gewünscht war eine Windeltasche, nämlich diese: (entschuldigt die grottigen Bilder, ich kämpfe hier mit extrem schlechten Lichtverhältnissen…)

und innen:

innen habe ich eine Reißverschlusstasche aufgesetzt. Der Schnitt (ohne die Reißverschlusstasche, dafür mit einer kleinen Tasche) ist von Pattililly.

Verstanden habe ich das hier…

Wickeltasche Willow von Lillesol und Pelle. Innen und aussen beschichteter Westfalenstoff.
Diese hat auch aussen Taschen, finde ich eigentlich richtig praktisch. Ich finde den Schnitt so toll! Schade, dass es so was noch nicht gab, als meine klein waren….aber nun, ich konnte da ja auch sowas noch nicht nähen.

So ist sie innen. Schlicht war gewünscht für aussen, da musste es innen ein bisschen “knallen”, oder?

Zur Veranschaulichung, wie man die Klappe, die man ja komplett abnehmen kann, nutzen kann, musste eine von Mutters Porzellanpuppen herhalten. Könnt ihr euch vorstellen, dass diese Puppe größer ist, als Fräulein Lüntje bei der Geburt…

Den Schnitt für diese tolle Wickeltasche bekommt ihr hier: http://www.lillesolundpelle.de/epages/63406511.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63406511/Products/t8

Wenn dir die Tasche gefällt, kannst du sie in meinem Shop käuflich erwerben:

http://de.dawanda.com/product/74543983-Wickeltasche-Willow

Morgen zeige ich euch noch ein paar genähte Weihnachtsgeschenke. Bis auf 2 Kleinigkeiten habe ich tatsächlich jetzt alles fertig!

Und wenn Du noch eine ganz schnelle Kleinigkeit brauchst, dann lege ich dir noch mal mein Nageletui Leefke ans Herz. Kannst du dir hier runterlasen:

http://www.luentje.net/2014/12/heute-madels-und-jungs-wirds-was-geben.html

Schönen Abend euch noch!