Kategorie-Archiv: Taschenorganizer

Schortens ist eine Reise wert!

Schortens?

Genau. Dort wo es schon seit einiger Zeit den farbenfix staaars Laden gibt. Eigentlich wollten wir da ja schon im Urlaub hin, aber wie es manchmal so ist… dabei ist es ja gar nicht so weit. Eine Stunde Fahrt entfernt, das ist ja nix!  Am Samstag ließ sich der Ausflug mit noch einem anderen “das wollten wir schon so lange” Termin verbinden.

Und?

Es ist ja auch bei “nur” einer Stunde Fahrt die Frage, ob sich der Weg lohnt. So richtig konnte ich mir aus der Beschreibung des Ladens nicht vorstellen, was mich erwartet. Aber ihr lieben Farbenmixer: ihr habt meine Erwartungen weit übertroffen!! Endlich mal die ganzen schönen Farbenmixstoffe anfassen, das ganze Zubehör und nicht zu vergessen, die ganzen Ausstellungsstücke!  Wollt ihr mal kucken? Leider sind die Fotos nicht so besonders, ich hatte mein Apfelhelferlein vergessen und musste mir den iPod von Miss Lüntje ausleihen…

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-11-14.jpg Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-11-14.jpg

Webbänder, Schnittmuster, Stoffe (die Wand habe ich gar nicht fotografiert…), alles was man an Zubehör für Taschen oder Klamotten braucht… Ein Traum!

Warum ich darüber so ausflippe? Weil es in unserer Ecke total schwierig ist, an die Farbenmixstoffe zu kommen. In unserer Gegend gibt es fast keine unabhängigen Stoffläden sondern die meisten gehören diversen Stoffgroßhändlern aus Nordhorn, bzw. es wird bei einem Großhändler eingekauft, der nicht Swafing heißt. Man findet mal den ein oder anderen Jersey, aber die Auswahl an sonstigen Stoffen ist ziemlich mau.

Fazit?

Ich war ganz sicher nicht zum letzten Mal da, zudem die Öffnungszeiten Samstags ja super sind. 10.00 – 15:00 Uhr, das ist doch für einen kleinen Ausflug perfekt!

Ach übrigens…

es wird auch in diesem Jahr im Advent wieder gemeinsam genäht! Was und wie erfährst du hier.

Das Projekt finde ich klasse. So was kann man immer gebrauchen. Was mir überhaupt nicht gefallen hat, sind zum Teil die Kommentare unter der Facebookmeldung. Da bekommt man ein gratis Schnittmuster, mit einer gratis Anleitung und findet es dann OK rum zu mosern, dass es keine Tasche ist, dass die letzte Adventskalender Tasche schon nicht gefallen hat, … usw.. Bis jetzt war die Farbenmixgemeinschaft ein sehr netter Haufen. Wenn euch die Aktion nicht gefällt, dann nehmt doch einfach nicht teil und lasst auch die Finger von der Kommentarfunktion.

Ich jedenfalls freue mich drauf! Danke Sabine für die Mühe! Es gab immer viel zu lernen bei euren Aktionen. Auch wenn man jetzt schon ein paar Jahre näht, ist doch immer wieder was Neues dabei.

Ich geh dann mal meine neuen Stöffchen streicheln!

signatur

 

Kalenderorganizer-2B1

Jahresplanung Fortsetzung

Ihr Lieben!

Ich hoffe Ihr seid gut ins neue Jahr gekommen! Wir sind es jedenfalls. In familiärer Runde, bei leckerem Essen und dem traditionellen Spaziergang “zur Schleuse” um Mitternacht.

Die Schleuse ist schon in Holland und da sie naturgemäß höher liegt als der Rest der Gegend, hat man einen wunderbaren Rundumblick und kann bei gutem Wetter sogar das Feuerwerk in Emden sehen. Dieses Jahr allerdings war es etwas zu diesig für Emden, aber der Rest war gut sichtbar.

Für meinen X17 Kalender (näheres im letzten Blogpost) habe ich mir von der Taschenspieler 2 CD den Ordnungshelfer genäht. Das Problem ist nämlich, dass ich in den letzten Tagen ein bisschen über folifaxing gelesen habe und dieses Jahr meinen Kalender gerne ein bisschen bunter führen will. Hierzu braucht man aber verschiedenfarbige Stifte, Washi Tape, Sticker, etc. Aber wohin damit?

Vor ein paar Wochen habe ich mir den Schnitt Natrium gekauft, aber nach langen hin- und herüberlegen ist dies die passende Lösung für mich:

Ich hatte bei meinem Ordnungshelfer (diesem hier:)

schon mal ausprobiert, ob der X17 reinpasst, aber im Original ist er ja oben mit einem Reissverschluss verschlossen, der auch noch so dekorative Enden hat und da passte der X17 nicht durch.

Also habe ich oben den Reissverschluss einfach weggelassen. So kann ich ihn einfach von oben reinstecken und in den Reissverschlußfächern schön die Stifte und das Washi Tape verstauen.

An die Reissverschlüsse habe ich wieder Schlüsselschildchen passend zum Reissverschluss gemacht. In das Beschriftungsfeld habe ich einfach Stoffrestchen geklebt.

Wenn Du für Deinen Timer, Kalenderbuch in DIN A 5 auch einen “Kalenderorganizer” brauchst, ich näh Dir gerne einen!

So long,

Eins und zwei von sechs

Taschenorganizer stehen heute auf dem Plan, insgesamt sechs Stück. Nr. eins und Nummer zwei sind heute vormittag fertig geworden und wandern nachher in den Shop :-)
 Ein großer …
 mit Innenfächern…
 und Schlüsselbefestigung.
Und ein kleiner..

im selben Stil, nur eben kleiner. 
Nachher vielleicht mehr.

Ratter…ratter…

Jetzt läuft sie wieder meine Erna-Luise, nachdem wir den Nähmaschinendoktor noch mal besucht haben…
Ich habe die letzten Tage trotzdem was geschafft und will Euch gerne daran teilhaben lassen:
Den Anfang macht die Apfelzaubertasche von allerlieblichst
Mit Häkeltaschenbaumler (auch von allerlieblichst), verstellbarem Gurt, aufgesetzten Taschen vorne und hinten und dem üblichen, rausklippbaren “Frauentäschchen” (muß mir mal einen Namen dafür einfallen lassen, Vorschläge herzlich willkommen)
Passend dazu einen Taschenorganizer, der allerdings um einiges kleiner ist, als die vorigen Varianten (die Tasche ist ja auch nicht sooo groß). Innenaufteilung, Karabiner für Schlüssel…
naja und weil ich gerade so im Fluß war, habe ich auch noch eine aus den restlichen Tante Emma Stoffen gemacht. Auch die kleine Variante.
Und weil man ja auf einem Markt, bzw. einer Gewerbeschau auch ein bißchen Kleinkram haben muß, habe ich heute noch schnell ein paar Schlüsselbänder genäht. Ist das Igelwebband nicht süß? Hab ich hier in der hiesigen Stoffecke entdeckt.
Außerdem gibts noch 10 !! Tatütas, Bilder morgen, und von meiner Ma genähte Sonnenschnuffeltücher. Laßt euch überraschen.
Das waren die Tagethemen von heute, morgen ist ein neuer Tag (Tom Burrow).
In diesem Sinne: Gute Nacht!