Kategorie-Archiv: Pepita

Landpartie Nachlese

Ihr Lieben!

Hier kommt meine Nachlese. Es war schön, wie letztes Jahr auch! Ok, das Wetter hätte besser sein können, aber nun. Da die Wetterprognose nicht so toll war, hatten wir vorgesorgt ( in der Hoffnung, dass wenn wir alles so regendicht machen, der Regen wegbleibt…)

Aufbau am Freitag abend:

Man beachte: die Sonne scheint!! Das hat mich ein bisschen dazu verleitet, es am Samstag mit den Kleiderschichten ein bisschen zu ruhig angehen zu lassen…

Samstag morgen 11:00 Uhr: fertig.

Und es waren Leute da, trotz Kälte und bedecktem Himmel. Wir hatten nette Standnachbarn, haben Leute vom letzten Jahr wiedergetroffen, neue Leute kennengelernt, Leute, die man flüchtig kennt und wo man den halben Vormittag überlegt, woher man sie denn kennt…

Leider fing es um 15:00 Uhr an zu regnen und regnete sich so richtig ein. Mir war auch vorher schon nicht warm, aber ab da wurde es dann richtig kalt und alle Aussteller haben um 17:00 Uhr zusammengepackt.

 

Zuhause war die heiße Dusche meine! Brrr…

Sonntag morgen hat es zuhause geregnet, aber im Moormerland blieb es trocken, wenn auch windig.

Am Sonntag waren viel mehr Besucher da und eine Ausstellerkollegin meinte gegen abend, es führte ein schwarzer Weg unter das und wieder raus und der Buggy stand auf einer grünen Insel. Leider habe ich das nicht fotografiert…

Fazit: es war wieder sehr schön. Vielen Dank an Hinrichs vom Cafe und Buchhandlung Harlekin, die alles so toll organisiert haben!

Jetzt geht es daran, den vernachlässigten Haushalt wieder auf Vordermann zu bringen und die übrigen Sachen ins Lädchen zu packen. Habt ein bisschen Geduld….

 

 

 

 

Pepita

So heißt ein relativ neuer Taschenschnitt von farbenmix, den ich mir vor kurzem zugelegt habe. Zwölf unterschiedliche Taschen kann man au dem einen Schnitt nähen und mit gefiel, neben der auffälligen Verschlußmöglichkeit auch die Größe.

Jetzt fragt ihr euch.. auffällige Verschlußmöglichkeit? Ja nun. Nachdem kch mich für eine der zwölf Varianten entschieden hatte,

kam wieder das leidige Thema der Stoffauswahl. Meine Mutter war gerade fertig, den Stoff für eine weitere Paula zuzuschneiden

und der Stoff, den ich für die Klappe verwendet habe war über. Gefiel mir, also wurde er paasend zugeschnitten.

Eigentlich sollte die Klappe mit Riegel so aussehen:

Bild geleihen bei: http://bienvenidocolorido.blogspot.de

Der Riegel war auch schon genäht, die Knopflöcher dafür angezeichnet und dann habe

ich festegstellt, dass das die Wirkung des Klappenstoffes total zerstören würde

und habe in weggelassen.Dieses Mal. Es war bestimmt nicht meine letzte Pepita,

die Anleitung ist wie immer klasse beschriebenund rechlich bebildert. Die Aufhängung

für die Gurte ist im ebook anders, aber weil mir diese Variantebei der Dame und dem

Buben sogut gefallen haben, habe ich es hier auch so gemacht.

Wie ihr sehr, habe ich auch gleich schon ein paar Schätze vom farbenmix

Lagerverkauf vernäht!

Die Landpartie am nächsten Wochenende rückt näher und ich habe noch ein paar Reinis

(mrs-de-elfjes) genäht: