Kategorie-Archiv: fahradtasche

Die Vorbereitungen für die Landpartie laufen an…

in diesem Jahr wollen wir wieder bei der Moormerländer Landpartie dabei sein und so laaaangsam aber sicher füllen sich jetzt die Regale.

Ich lasse euch mal ein paar Bilder da:

IMG_1213 IMG_1217

Nachgemacht. Gesehen und einen Schnitt gebastelt. Kleine Handtasche zum Einpacken. Für die Reise oder so.

IMG_1237 IMG_1240

Ein bisschen größer. Diesen Schnitt habe ich von der Taschenspieler CD. Tolle Größe für Einkäufe.

IMG_6890 IMG_6893

Laufrad- oder Kinderfahrradtasche. Es wird auch noch eine jungstaugliche geben. Fehlt mir nur noch ein Laufrad für Demonstrationszwecke…

 

Naja und dann hatte ich mir vor längerem ja ein Werkzeug für die Bügeltäschchen zugelegt und auf der Creativa bei Glücksfilz eine Materialpackung.

Die erste Bügeltasche hab ich verschenkt.

IMG_3616 IMG_3620

 

Dies ist das Ergebnis der Materialpackung:

IMG_3638 IMG_3641

Weil mir der Schnitt so gut gefällt, habe ich gleich noch ein paar Bügel besorgt und auch noch diese hier genäht:

IMG_6593 IMG_6594

 

Naja und dann ist mir beim Schnitte sortieren noch dieser Schnitt aus einer alten Mollie Makes in die Hände gefallen:

IMG_3634 IMG_3635

 

aus den traumhaften neuen Prinzessinenstoffen von Westfalenstoffe, von denen ich übrigens auch noch welche von der Hausmesse mitgebracht habe :-)

Ach ja… und eigentlich wollte ich ja mal die ganzen gekauften, angefangenen Sachen zu Ende nähen, bevor ich wieder was kaufe (*hust*)… hab ich! Der Geometrie Rapport war schon gut abgelagert…

IMG_6774

 

Es sind auch noch weitere Dinge entstanden, z.B habe ich endlich eine Carpet Bag von Machwerk genäht und ein paar Kabelbinder, aber die zeige ich euch beim nächsten Mal.

 

So long.

IMG_0014.JPG

IMG_0851

Fotobella als Fahrradtasche

Am Anfang der Ferien hatte ich ja schon berichtet, dass ich mir eine Lenkertasche nach dem Schnitt Fotobella von farbenmix genäht habe, ihr erinnert euch?
Als Klappe habe ich einfach das Schnittteil verwendet, dass eigentlich hinten als Einstecktasche über die ganze Rückseite kommt. Geht ja hier nicht, da muss ja die Befestigung hin.  Diese Befestigung ist übrigens eine von Ortlieb, gängiger sind jedoch Klickfix-Halterungen, sehen aber ähnlich aus, das Prinzip ist das Gleiche.
Die Befestigung musste natürlich eine Grundplatte haben, die innen zwischen Innen- und Außenstoff kommt. Ich hatte noch ein Stück Acrylplatte, das mir Herr Lüntje passend geschnitten hat und die Ecken schön angeschliffen.
Ich bin sehr zufrieden, ich hatte die Tasche ohne Nahtzugabe zugeschnitten und trotzdem passt der Fotoapparat
der Taschenorganizer
und der Groschenhüter rein. Und wenn man sie vom Fahrrad abnimmt, hat man eine ganz normale Tasche.
Am Fahrrad sieht das Ganze dann so aus:

Schon auf Norderney habe ich mich gewundert, dass auf der Rückseite der Tasche eine kleine “Macke” im Stoff ist und habe mich schon ein bisschen geärgert, dass ich das beim Zuschneiden nicht gesehen habe. Bei näherem Hinsehen liegt es aber an den Ecken der Acrylplatte. Oben rechts und links, innen wie außen sind schon Löcher im Stoff! Durch das Gewicht waren die Ecken dann doch noch zu spitz. Also muss ich sie leider  *seufz*  noch mal aufmachen, die Ecken der Platte mit  irgendwas polstern und die Rückseite ersetzten. Habe ich erwähnt, dass der Außenstoff Verdeckstoff ist, damit die Tasche einigermaßen dicht ist? **doppelt seufz**.

Aber es lohnt sich, der Schnitt eignet sich mit der veränderten Klappe hervorragend als Lenkertasche. Wenn ich sie nun eh noch mal aufmachen muss, werde ich wohl auch die Außennähte verkleben, damit sie wirklich dicht ist.

Jetzt ist erst mal Feierabend. Morgen wird der Sohn 13 (echt? schon? ja! echt! wir werden alt) und es wird ein großes Familienfest. Hoffentlich hält das Wetter!!

Gute Nacht für heute,