Kategorie-Archiv: Adventskalender

Adventszeit…

…und ich hab mal was pünktlich dafür genäht!

Aber von vorne. Eigentlich ist ja hier die Zeit der Adventskalender so ziemlich vorbei. Wie glaube ich fast jede kreative Mutter, musste es in manchen Jahren ein selbstgebastelter und wenn schon das nicht, wenigsten selbst befüllter Adventskalender sein. Das hatte vor dem 01.12. für mich immer eine gute Portion Stress zu Folge, weil was bitte packt man in so einen Adventskalender rein? Es soll ja Spaß machen, aber auch nicht vom Wert her fast an ein Weihnachtsgeschenk rankommen…

Letztes Jahr hatten wir einen Kalender für alle und reihum durfte jeder ein Türchen öffnen. Man musste allerdings im Vorfeld dann auch eine genau angegeben Anzahl Türchen füllen. Uff, auch so ein Mamutprojekt!

Dieses Jahr war ich anlässlich einer “Weihnachtsbörse” für Advents-und Weihnachtsschmuck im Keller, um die Sachen zu holen, die mit auf die Börse sollten. Da fiel uns ein Adventskalender LKW, ein Adventsschrank und ein … naja Baum mit Türchen, alles aus Holz in die Hände, die meine Mutter vor Jahren schon gekauft hatte. Mit Süßigkeiten und Kleinigkeiten befüllt…. fertig.

Ich selbst habe mir schon 2013! ein Panel bei Stoffsalat gekauft und wollte den Adventskalender nähen. Nachdem ich mir beim Umbügeln der Kanten für die Täschchen die Finger verbrannt hatte, habe ich ihn weggelegt. Bis…. ja bis ich genau diesen Kalender in Dorsten in diesem schönen neuen Laden gesehen habe:

cropped-Serendipity_Website_Logo-mint

 

Klar, dass ich ihn dann doch mal nähen musste… mittlerweile war ja hier so ein kleines Bügeleisen eingezogen und damit ging es dann ganz gut:

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-12-01.jpg

Am meisten Sorge hatte ich in Bezug auf das Bindig. Schrägband und ich sind zur Zeit keine guten Freunde. Aber hier habe ich es klassische auf der einen Seite mit der Hand angenäht. Perfekt.

Ausserdem hatte ich bei meinem letzten Besuch bei Westfalenstoffe eine Stoffpäckchen der neuen Stoffserie Gent mitgebracht. Tagelang habe ich überlegt, was ich weihnachtliches daraus nähen will. Vor allem etwas, was auch vor Weihnachten fertig wird…

Manchmal sind es die einfachen Dinge, die gefallen:

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-11-27.jpg

Auch hier habe ich das Binding auf der einen Seite mit der Hand festgenäht.

Ich habe so lange für diesen Post gebraucht, weil ich noch einige Aufträge zu nähen hatte und ausserdem endlich meine neue Arbeitstasche für den neuen Job fertig genäht habe.

Die zeige ich euch dann hoffentlich morgen!

So long,

IMG_0014.JPG

Schortens ist eine Reise wert!

Schortens?

Genau. Dort wo es schon seit einiger Zeit den farbenfix staaars Laden gibt. Eigentlich wollten wir da ja schon im Urlaub hin, aber wie es manchmal so ist… dabei ist es ja gar nicht so weit. Eine Stunde Fahrt entfernt, das ist ja nix!  Am Samstag ließ sich der Ausflug mit noch einem anderen “das wollten wir schon so lange” Termin verbinden.

Und?

Es ist ja auch bei “nur” einer Stunde Fahrt die Frage, ob sich der Weg lohnt. So richtig konnte ich mir aus der Beschreibung des Ladens nicht vorstellen, was mich erwartet. Aber ihr lieben Farbenmixer: ihr habt meine Erwartungen weit übertroffen!! Endlich mal die ganzen schönen Farbenmixstoffe anfassen, das ganze Zubehör und nicht zu vergessen, die ganzen Ausstellungsstücke!  Wollt ihr mal kucken? Leider sind die Fotos nicht so besonders, ich hatte mein Apfelhelferlein vergessen und musste mir den iPod von Miss Lüntje ausleihen…

Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-11-14.jpg Für WordPress - Elke Sperling -- 2015-11-14.jpg

Webbänder, Schnittmuster, Stoffe (die Wand habe ich gar nicht fotografiert…), alles was man an Zubehör für Taschen oder Klamotten braucht… Ein Traum!

Warum ich darüber so ausflippe? Weil es in unserer Ecke total schwierig ist, an die Farbenmixstoffe zu kommen. In unserer Gegend gibt es fast keine unabhängigen Stoffläden sondern die meisten gehören diversen Stoffgroßhändlern aus Nordhorn, bzw. es wird bei einem Großhändler eingekauft, der nicht Swafing heißt. Man findet mal den ein oder anderen Jersey, aber die Auswahl an sonstigen Stoffen ist ziemlich mau.

Fazit?

Ich war ganz sicher nicht zum letzten Mal da, zudem die Öffnungszeiten Samstags ja super sind. 10.00 – 15:00 Uhr, das ist doch für einen kleinen Ausflug perfekt!

Ach übrigens…

es wird auch in diesem Jahr im Advent wieder gemeinsam genäht! Was und wie erfährst du hier.

Das Projekt finde ich klasse. So was kann man immer gebrauchen. Was mir überhaupt nicht gefallen hat, sind zum Teil die Kommentare unter der Facebookmeldung. Da bekommt man ein gratis Schnittmuster, mit einer gratis Anleitung und findet es dann OK rum zu mosern, dass es keine Tasche ist, dass die letzte Adventskalender Tasche schon nicht gefallen hat, … usw.. Bis jetzt war die Farbenmixgemeinschaft ein sehr netter Haufen. Wenn euch die Aktion nicht gefällt, dann nehmt doch einfach nicht teil und lasst auch die Finger von der Kommentarfunktion.

Ich jedenfalls freue mich drauf! Danke Sabine für die Mühe! Es gab immer viel zu lernen bei euren Aktionen. Auch wenn man jetzt schon ein paar Jahre näht, ist doch immer wieder was Neues dabei.

Ich geh dann mal meine neuen Stöffchen streicheln!

signatur

 

Skippy Schnitt: farbenmix

Der Advent ist schon lange vorbei…

aber meine Skippy aus der Adventskalenderaktion von farbenmix war noch nicht fertig. Die Gründe? Wollt ihr das wirklich wissen? OK. Ich war eigentlich ganz gut im Plan. Bis die Stelle kam, an der man sich für eine Trägervariante entsheiden musste… nun… eigentlich sollte sie einen langen Träger bekommen, also erstmal passendes Gurtband bestellt. Aber nachdem ich in den Kommentaren und auf ebenfalls teilnehmenden Blogs gelesen hatte, dass das schwierig ist, wenn man breiteres Gurtband verwendet, bin ich von der Idee wieder abgekommen. Zwischenzeitlich fiel mir dann auch noch auf, dass ich überhaupt nicht genug Reißverschluß habe. OK. Reißverschluß bestellt. Na und das hat irgendwie ganze 2,5 Wochen gedauert, bis es hier am Ende der Welt angekommen war. Aber jetzt:

 

Fertig jawohl!

 

 

Photo-25252002.12.2013-25252019-25253A06

Adventskalender

Ja, auch wir haben einen Adventskalender. Die Kinder haben einen gekauften von Oma und Opa und wie immer war ich ein bisschen spät dran.

 

Aber dann fielen mir die Spiegelburgtütchen in die Hand, die ich bei der vorletzten Hausmesse gekauft hatte. Und so habe ich die Zahlen auf die Tüten geklebt und die Tüten mit Magneten an unsere Drahtseile im Flur gehängt.

Danach habe ich eine Liste ausgedruckt, welches Familienmitglied welches Tütchen aufmachen darf und den Spatzenschwarm darüber informiert, dass jeder dafür verantwortlich ist, dass alle Tüten bestückt werden. Nicht einer beglückt alle anderen, sondern jeder beschenkt jeden.

Bis jetzt funktioniert das sehr gut. Jeder kann sich aussuchen, wen er womit an welchem Tag beschenken möchte. Es waren schon sehr interessante Dinge dabei. Spannend ist auch zu beobachten, wer unbedingt wen beschenken will.

Ich nähe fleissig bei der Adventskalendertasche von farbenmix mit und freue mich wie bolle über all die kleinen Besonderheiten, die Teil dieser Tasche sind. Am 23. soll sie fertig sein, wenn es das Licht zuläßt zeige ich Euch das Ergebnis.

Auf meiner Tosew Liste stehen noch ein Weihnachtskleid für Fräulein Lüntje und für mich und noch das ein oder ander Weihnachtsgeschenk.

Ich wünsche Euch eine stressfreie Woche!